Geopolitische Analyse und Vorausschau von Hans Kaufmann

Geopolitische Risiken im Jahre 2020 und in den nächsten 10 Jahren. Diesen Themen widmet sich der amerikanische Think Tank Stratfor, der auch oft nicht zu Unrecht als «privater CIA» der USA bezeichnet wird, weil zahlreiche Persönlichkeiten, die diesem Auslandgeheimdienst der USA nahestanden, für diese Organisation arbeiten.

Alt Nationalrat hat eine Übersicht der „geopolitische Brandherde 2020“ und die „10 Jahresvorschau“ übersetzt, gekürzt und ergänzt, wo dies zum besseren Verständnis sinnvoll war.

Die Studien zeigen selbstverständlich die Beurteilung der Geopolitik aus Sicht der USA., aber gerade diese Sicht, die wesentlich von der Frosch-Perspektive der Europäer und teils der Schweizer Politik abweicht, ist von speziellem Interesse. Aus den zwei Studien lassen sich doch einige Rückschlüsse auf die bevorstehenden politischen Risiken ablesen. Sie zeigen insbesondere auch, dass viele Ansichten konservativer Kreise durchaus mit den erwarteten globalen Trends in Einklang stehen und sich jene, die noch an politische Grossgebilde wie die EU glauben, auf dem Holzweg befinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.