Schlagwort-Archive: Armee

Meine Beanstandung gegen den SRF-Rundschau-Beitrag „Bomber der Lüfte“

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Esther

Gestützt auf Artikel 4 und 5 RVG beanstande ich eine Verletzung des Sachgerechtigkeitsgebots durch Fernsehen SRF.

Es geht um folgende Sendung: «Rundschau» vom 2. Februar 2022 – Beitrag: Bomber der Lüfte

https://www.srf.ch/play/tv/redirect/detail/e891becb-ad6c-474a-b5c2-9e47db985585

Was als «exklusive Recherche der SRF-Investigativ-Redaktion» angepriesen wurde, entpuppte sich als die übliche Stimmungsmache gegen die Landesverteidigung und die Beschaffung des neuen Kampfflugzeugs. Meine Beanstandung gegen den SRF-Rundschau-Beitrag „Bomber der Lüfte“ weiterlesen

Armee ohne Kampfpanzer?

Ein Gastbeitrag von Hans Fehr, a. Nationalrat und Oberstleutnant, Eglisau ZH

Die kürzlich gefällten Richtungsentscheide des VBS zur Zukunft unserer Luftwaffe und der Boden/Luft-Verteidigung sowie die Überlegungen zur Modernisierung der Bodentruppen sind meines Erachtens als Grundlage brauchbar, aber zwingend verbesserungsbedürftig. Armee ohne Kampfpanzer? weiterlesen

Nicht die Subvention macht die Kultur

Im Rahmen des soeben zu Ende gegangenen Zürcher Filmfestivals wurde auch der Film „Dürrenmatt – Eine Liebesgeschichte“ von Sabine Gisiger gezeigt. Das Publikum, das sich an jenem Abend vornehmlich aus Politikern und Menschen aus der Filmbranche zusammensetzte, war entzückt über die kurze Einleitung der Zürcher Dokfilmerin. Nicht nur, weil nach dem Standardreferat der Stadtpräsidentin alles eine willkommene Abwechslung darstellt. Nicht die Subvention macht die Kultur weiterlesen

Was ist „nationalkonservativ“? Oder: Warum Niklaus Meienberg nicht Chefredaktor der NZZ werden könnte.

Winterrede vom 7. Januar 2015 im Zentrum „Karl der Grosse“ in Zürich

Lassen Sie mich mit einem Dank beginnen. Ich danke der NZZ aus zwei Gründen. Erstens, dass sie noch keinen neuen Chefredaktor inthronisiert hat, der mein Referat zur Makulatur gemacht hätte. Und zweitens, dass sie seit über 200 Jahren die einzig grosse Zeitung in unserem Land ist, die ein Nationalkonservativer überhaupt lesen kann. Was ist „nationalkonservativ“? Oder: Warum Niklaus Meienberg nicht Chefredaktor der NZZ werden könnte. weiterlesen