Ein Freund Gaddafis oder einfach sonst doof?

Das ist die libysche Nationalflagge:

800px-flag_of_libyasvg.png

Sie ist vollständig grün, denn grün ist die traditionelle Farbe des Propheten Mohammed und damit des Islam, der Staatsreligion Libyens. Grün symbolisiert auch die Grüne Revolution von Muammar al-Gaddafi, der darunter allerdings nicht das Gleiche versteht wie unsere Grünen.

 

Und das ist Fritz Reimann vom Schweizer Fernsehen:

fritz-reimann.bmp



Er berichtet gerade über die Medienkonferenz des Bundesrats, an der über den anhaltenden Stillstand in der Libyen-Affäre orientiert wurde. Da Schweizer Mainstream-Journalisten nichts so sehr hassen, wie der Verdacht, sie könnten auf der Seite der Schweiz stehen, trägt er zur Betonung seiner Unabhängigkeit eine Krawatte in der libyschen Nationalfarbe.

Es ist natürlich auch möglich, dass er schlicht zu doof ist, um die Bedeutung der Farbe Grün in diesem Zusammenhang zu erkennen. Doch darf Doofheit wirklich eine Entschuldigung sein in unserem zwangsgebührenfinanzierten Fernsehen?

Und das ist Hanspeter Forster:

hanspeter-forster.bmp

Er kommentierte am 9. September in der Tagesschau die Meldung, wonach einer der beiden in Libyen festgehaltenen Schweizer ein freundschaftliches Verhältnis zu den libyschen Regierungsvertretern pflegen soll. Da gilt es natürlich zu zeigen, dass man selbst ebenfalls ein Freund Libyens ist. Abu Forster hat sich dazu die Krawatte seines Kollegen Reimann ausgeliehen.

6 Gedanken zu „Ein Freund Gaddafis oder einfach sonst doof?“

  1. Man muss nur den Blog von Zanetti anschauen und schon erhält man eine Lektion in Sachen Doofheit rechtskonservativer Gutmenschen. Um ihren beschränkten Kollegen Mörgeli zu paraphrasieren: Wäre Doofheit ein menschliches Organ, müsste es bei Leuten von ihrer perversen Sorte besonders dick angeschwollen sein.

  2. Nehmen wir zu Gunsten von Herrn Reimann an, die lybiengrüne Kravatte sei Zufall. Denn wenn nicht: Eine solche dümmliche Anbiederung wäre unentschuldbar. Wer sich dümmlich anbiedert outet sich als Dummkopf. Und das sind Sie doch sicher nicht, lieber Herr Reimann, oder doch ?

  3. Echt! Jetzt wächst hierzulande das Gras der Farbe Libyens Nationalflagge! Und dann werden jene, die für das Gedeihen eben dieses islamistisch aungehauchten Grases verantwortlich sind auch noch staatlich subventioniert!

  4. Ist nicht grün auch die Farbe der SVP ;)? Vielleicht sollten Sie bei den gegebenen Umständen bedenken, die Farbe zu wechseln :P?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.